Schock

SCHOCK – die wahre Natur von Schock, ein osteopathischer Ansatz

Inhaltsverzeichnis
Gesamtes Cover
Hier kaufen

English Version

Kindle on www.amazon.com

English Version

Paperback Print on www.amazon.com

"Es braucht viel Mut, so ein Buch zu schreiben. Du zeigst dich im Buch «ohne KIeider» und das zeigt grosse Stärke und viel Selbstvertrauen. Für mich ist das wichtigste jedoch, dass deine aufrichtige Motivation sehr stark im Buch rüber kommt. Du gibst dein kostbares Wissen zum Wohle aller Beteiligten an die Menschheit weiter. Ich habe oft geschmunzelt, aber auch sehr viel über all das Geschriebene nachgedacht. Und ja, es zeigt mir auf, dass es im Ozean der Osteopathie noch sehr viel für mich zu entdecken gibt. Danke dir für die vielen tollen Inputs, die du im Buch geschrieben hast."
Natalie F.
Osteopathin

Das Buch ist verfügbar als Taschenbuch (ca. 360 Seiten, s/w) oder als Kindle e-Book, in Deutsch und English.

Buchklappentext

Dieses Buch soll eine Inspiration für Therapeuten sein, um das Phänomen Schock zu erkennen, zu klassifizieren und erfolgreich zu behandeln. Eine bewusst verständliche Sprache bietet auch dem Laien eine einmalige Möglichkeit, Schock aus einem einzigartigen Blickwinkel besser verstehen zu können.

“Schock ist der Effekt eines Ereignisses jenseits der individuellen Belastungsgrenze, egal ob psychisch, emotional oder mechanisch. Dieser Schock-Effekt manifestiert sich als Schockenergie, welche eine Form von fixierter Energie ist, die sich in der Fluidität des Gewebes manifestiert.”

Schockenergie besitzt spezifische Eigenschaften wie einen bremsenden, ja sogar blockierenden, Effekt auf Vitalität, Potenzial zu Veränderung und Lebendigkeit an sich. Schock ist kristallisierte Schockenergie, eingefroren im Raumzeitgefüge, meist Träger von Gewebserinnerungen des Erlebten. Dies führt zu zeitresistenten und oft therapieresistenten Phänomenen im betroffenen Körper. Schockenergie ist eine Manifestation auf der flüssigen Ebene, und muss demnach auch auf dieser Ebene angesprochen werden – diese ,Sprache‘ sollte jeder Therapeut anzuwenden lernen. Dies ist keine Zauberei, nur eine andere Sprache, um mit der Biografie des Betroffenen auf der Gewebsebene einen Dialog aufbauen zu können.

In diesem Buch wird das Thema Schock aus der ganz persönlichen ,experience-based‘ Sicht von Edward Muntinga DO seziert. Was ist Schock? Wie erkennt man Schock? Wie behandelt man Schock? Was für Qualitäten und Chronizitäten von Gewebserinnerungen, getragen von Schockenergie, gibt es? Ein erheblicher Teil des Buches bildet eine Art ,Schock-Bibliothek‘, worin der Leser aus dem Erfahrungsschatz des Autors schöpfen kann.